Lebensversicherung in der Schweiz

Eine Lebensversicherung kann zum einen die finanziellen Risiken absichern, welche aus dem Todesfall, der Invalidität oder Erwerbsunfähigkeit resultieren. Weiter können kapitalbindende Lebensversicherungen einen grossen Teil zur Altersvorsorge beitragen. Lebensversicherungen gehören in der Schweiz als Vorsorge zur dritten Säule.

Eine Lebensversicherung kann in gewissen Situationen sehr viel Sinn machen. Egal ob Sie für das Alter vorsorgen wollen, die Steuern reduzieren oder Ihre Hinterbliebenen finanziell absichern möchten. Bei insurando finden Sie die passende Lebensversicherung mit attraktiven Konditionen.

Gut zu wissen

  • Eine Lebensversicherung kann zur Absicherung oder zum Aufbau einer Altersvorsorge eingesetzt werden.
  • Sparen und Versichern können bei einer Lebensversicherung getrennt abgeschlossen werden.
  • Mit einer Lebensversicherung (Einzahlungen in die dritte Säule) lassen sich Steuern sparen.

Lebensversicherungen im Vergleich

Bevor Sie die verschiedenen Anbieter für Lebensversicherungen vergleichen, sollten Sie sich bei insurando genau informieren, welche Art von Lebensversicherungen Sie benötigen. Auf unserer Seite finden Sie die beliebtesten Lebensversicherungen der Schweiz: gemischte Lebensversicherung, Todesfallversicherung und Leibrente.

Sie interessieren Sie für eine individuelle Lösung dann kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche und kostenlose Beratung.

Gemischte Lebensversicherung (Sparversicherung)

Sie möchten über mehrere Jahre Kapital ansparen und gleichzeitig diverse Risiken wie Tod oder Invalidität absichern. Bei der gemischten Lebensversicherung handelt es sich um eine kapitalbildende Versicherung.

Gemischte Lebensversicherung 3a

Todesfallrisikoversicherung / Risikolebensversicherung

Damit Ihre Familie oder Ihr Partner bei Ihrem Tod finanziell abgesichert ist, bietet eine Todesfallversicherung den idealen Schutz. Bei dieser Versicherung handelt es sich um eine reine Risikoversicherung.

Todesfallversicherung

Vorsorge oder Absicherung?

Eine Lebensversicherung sichert nicht nur Ihre Hinterbliebenen finanziell ab, wenn Sie sterben. Die Lebensversicherung ist auch ein beliebtes Instrument, um Ihre finanzielle Zukunft nach Ihrer Pensionierung abzusichern. Damit Sie auch im AHV-Alter den gleichen Lebensstil fortsetzen können, sind Sie auf mehr Kapital angewiesen. Die erste und zweite Säule (AHV & Pensionskasse) decken etwa 60 – 70% des letzten Lohnes ab. Diese sogenannte Vorsorgelücke von bis zu 40% kann erfolgreich mit einer Lebensversicherung (Vorsorge in der 3. Säule) geschlossen werden.

FAQ

  • Familien: Für Familien mit Kindern ist eine Lebensversicherung besonders geeignet. Bei einem Todesfall sind Ihre Liebsten finanziell abgesichert.
  • Selbständige: Da eine zweite Säule bei Selbständigen oftmals nicht vorhanden ist, kann eine Lebensversicherung diese Lücke schliessen.
  • Wohneigentümer: Mit einer Risiko-Lebensversicherung sichern Sie Ihre Hinterbliebenen ab und das Eigenheim bleibt auch für die nächste Generation tragbar.

Eine pauschalte Antwort kann nicht darauf gegeben werden. Die monatlichen Kosten sind abhängig von den zu erwartenden Leistungen. Eine reine Todesfallversicherung ohne Kapitalbildung kann für CHF 30 / Monat abgeschlossen werden. Eine kapitalbildende Lebensversicherung ist – je nach Produkt – schon ab CHF 100 pro Monat erhältlich.

Bei der Säule 3a können Sie Einzahlungen von der Steuer abziehen. Für Erwerbstätige mit Pensionskasse beträgt der maximale Steuerabzug CHF 6883 pro Jahr. Damit können Sie je nach Wohnort zwischen CHF 1500 und CHF 2500 einsparen. Selbständige ohne Pensionskasse können bis zu CHF 34416 vom steuerbaren Einkommen abziehen.