Cyberschutz für Privatpersonen

Das Internet birgt bekanntlich viele Gefahren. Trotz grösster Vorsicht kann man nicht alle Risiken im Word Wide Web vermeiden.

Ein Cyberschutz übernimmt die Kosten bei Wiederherstellung von Daten, Datenmissbrauch sowie Persönlichkeits- und Urheberrechtsverletzungen. Zudem deckt der Cyberschutz auch die Kosten bei rechtlichen Ansprüchen im Internet.

Anbieter von Cyberversicherungen

Groupe Mutuel

ab CHF

7.10

/ Monat
Cyber Protect

Groupe Mutuel bietet mit dem Produkt Cyber Protect einen Versicherungsschutz ab CHF 7.10 pro Monat an.

Leistungen:

  • Internet-Rechtsschutz
  • Prävention (Leitfaden, Tools & Online-Plattform)
  • IT-Support durch Fernzugriff
  • Übernahme von Entschädigungen / Verluste (Lösegeldzahlungen, Betrugsfälle, Veruntreuung)
  • Unterstützung bei Löschung von Daten nach Todesfall

AXA

ab CHF

9.00

/ Monat
Cyberversicherung Plus

Die AXA bietet mit Cyberversicherung Plus eine Komplettlösung für CHF 99.90 im Jahr an. In diesem Paket sind folgende Leistungen als Module enthalten:

  • Online-Konten und Kreditkarten
  • Mobbing
  • Urheberrechte
  • Online Shopping
  • Datenrettung
  • IT-Support & Entfernung von Schadsoftware

Wann eine Cyber-Versicherung Sinn macht

Die Cyber-Versicherung ist für Privatpersonen interessant, welche das Internet und elektronische Medien täglich benutzen. Cyber-Versicherungen decken in der Regel folgende Risiken ab:

Risiken im Internet

Zu den bekannten Risiken gehört die Bezahlung mittels Kreditkarte im Internet. Weiter sind vor allem Profile auf Facebook, Instagram und LinkedIn oftmals Ziele von Attacken. Die Infizierung mit Viren und Malware durch Internetseiten oder Emails verursachen ebenfalls grosse Schäden.

Mobbing / Persönlichkeitsverletzungen

Persönlichkeitsverletzungen und sogar Mobbing sind im Internet und vor allem in den sozialen Medien keine Seltenheit mehr. Werden peinliche, private oder sogar intime Fotos ins Internet gestellt, kann dies bei den Betroffenen psychische und berufliche Probleme verursachen.

Datenverlust

Das eigene Notebook oder Smartphone beinhaltet oft wichtige Daten und Fotos, aber auch E-Mails und Kennwörter. Ein Verlust der Daten infolge Beschädigung, Festplattencrash oder Software-Fehler kann unter Umständen katastrophal sein.

Schadsoftware

Es gibt eine Reihe von bösartiger Software, die Ihr System schädigen kann. Dazu gehören Computerviren, Computerwürmer und trojanische Pferde. Vor allem Fälle der Lösegelderpressung mittels Ransomware liegt aktuell im Trend.

Gut zu wissen

  • Cyber-Risiko Versicherungen decken Eigenschäden und Fremdschäden.
  • Cyberschutz kann als Einzelversicherung oder als Zusatz zur Hausratversicherung abgeschlossen werden.
  • Oftmals beinhalten Cyber-Versicherungen auch Kurse und Beratungen zur Prävention an.

Leistungen im Überblick

Cyberschutz für Privatpersonen können folgende Leistungen beinhalten:

  • Schutz bei Kreditkartenmissbrauch Internet
  • Schutz vor Datenmissbrauch im Internet
  • Hilfe bei Datenleck
  • Unterstützung bei Infizierung durch Schadsoftware
  • Unterstützung bei einem Datenverlust (Notebook oder Smartphone)
  • Hilfe und Unterstützung bei Persönlichkeitsverletzungen und Mobbing im Internet
  • Durchsetzung von Rechtsansprüchen (Ansprüche gegenüber Drittpersonen / Unternehmen)

Vergleich von Cyber-Versicherungen

Je nach Versicherungsanbieter gibt es auch bei der Cyber-Versicherung wesentliche Unterschiede in den Leistungen und folglich auch in der Höhe der Prämien. Ein Vergleich der Leistungen zwischen den Anbietern ist demnach immer zu empfehlen.

FAQ

Die Cyber-Versicherung übernimmt die rechtliche Abklärung und die Kosten der Löschung der entsprechenden Bilder im Internet. Weiter bietet der Cyberschutz sofort-Hilfe und kümmert sich um die sofortige Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Der Cyberschutz geht rechtlich gegen den Online-Shop Betreiber vor. Sollte dies erfolglos bleiben, wird Ihnen die Versicherung den entstandenen finanziellen Schaden zurückerstatten.

Ja, die Cyber-Versicherung deckt die Kosten einer Datenrettung bei PCs, Notebooks und Smartphones.

Der Versicherungsschutz beinhaltet auch die Entfernung jeglicher Schadsoftware. Des Weiteren bieten Cyber-Versicherungen oft präventive Massnahmen wie Online-Kurse und persönliche Beratungen zu diesem Thema an.